Wie können wir helfen?
< Alle Themen
Drucken

Welche Arten von Heizungspumpen gibt es und wann sollte ich sie austauschen?

Warum ist es sinnvoll eine alte ineffiziente Heizungs-Umwälzpumpe gegen eine moderne Hocheffizienzpumpe zu tauschen?

  • Mit einer neuen vollmodulierenden Heizungsumw√§lzpumpe k√∂nnen erhebliche Mengen an Strom eingespart werden.
  • Bei der Durchf√ľhrung eines hydraulischen Abgleichs, ist die exakte Einstellung der Pumpenf√∂rderh√∂he ( Leistung Pumpe) wichtig. Dies ist mit alten Heizungsumw√§lzpumpen nicht m√∂glich.
  • In alten Heizsystemen wurden zum Abbau der nicht ben√∂tigten Pumpenleistung oftmals √úberstr√∂mventile montiert. Dieses Ventil wird beim Austausch verschlossen und ist nicht mehr notwendig.

Welche unterschiedlichen Arten von Heizungs-Umwälzpumpen gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man drei verschiedene Arten:

Ungeregelte Heizungsumwälzpumpen:

Diese Pumpenart hat nur eine fest vorgegebene Förderleistung und damit einen immer gleichbleibenden Stromverbrauch. Das heißt, Sie wird vom Heizgerät entweder an- oder ausgeschaltet. 

Mehrstufige Heizungsumwälzpumpen:

Diese Pumpen sind eine Verbesserung der ungeregelten Pumpen und haben meistens die Möglichkeit drei vorgegebene Leistungsstufen per Hand einzustellen. Ein automatisches Anpassen zwischen den Stufen in Abhängigkeit des Bedarfs erfolgt jedoch nicht.

Hocheffiziente Heizungsumwälzpumpen:

Bei dieser Art k√∂nnen je nach Art des Heizsystems und den erforderlichen Bed√ľrfnissen mehrere unterschiedliche Einstellungen vorgenommen werden. Dabei verbrauchen diese Pumpen selbst in Ihrer maximalen Leistung nur ein Bruchteil einer alten ungeregelten Pumpe.

Folgende Einstellungen sind bei den meisten Pumpen möglich:

  • Mehrstufige Leistungsauswahl
  • Auswahl eines Leistungsbereichs – Der Pumpe wird ein Leistungsbereich vorgegeben in dem sie in Abh√§ngigkeit des Differenzdrucks die Leistung, welche ben√∂tigt wird, ausw√§hlt.
  • Vollautomatische Leistungsermittlung anhand des gemessenen Differenzdrucks im Heizsystem – Hierbei ermittelt die Pumpe den anliegenden Differenzdruck an der Pumpe und passt die Leistung perfekt an die aktuellen Bed√ľrfnisse an.

 

Sonderform РPWM-Pumpe: (Hinweis Erstellung Beitrag: Hierbei handelt es sich um eine Sonderform der hocheffizienten Heizungsumwälzpumpe)

Bei einer sogenannten pulsweiten-modulierenden Pumpe hat diese

eine Kommunikationsleitung, zum Beispiel zum

Heizgerät. Dabei gibt die davor geschaltete Regelung die benötigte

Leistung der Pumpe vor. Diese Pumpen finden zum Beispiel in

Heizgeräten oder komplexen hydraulischen Situationen ihren Einsatz.

Dabei kann die Pumpe √ľber das eingehende Signal von 0%-100%

modulieren.

 

Sollten Sie Interesse an dem Austausch Ihrer Heizungspumpe oder einem hydraulischen Abgleich haben, kontaktieren Sie uns gerne hier. 

Inhaltsverzeichnis